direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Projekt im Verkehrswesen M

für Masterstudierende

Projektthema SoSe 20: Zukunft des urbanen Verkehrs – Perspektiven für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Das Modul Projekt im Verkehrswesen M(aster) findet im Sommersemester 2020 als Blockseminar/Onlineseminar (31.08.20 - 25.09.20) statt. Interessierte Studierende können sich ohne Passwort in den entsprechenden ISIS-Kurs eintragen. Dies wird auch dringend empfohlen, um alle wichtigen kursspezifischen Informationen zu erhalten. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist ein eigener Computer mit Internetanschluss nötig.

Die Studierenden beschäftigen sich im Sommersemester 2020 mit der Zukunft des urbanen Verkehrs – Perspektiven für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Ziel des Projekts ist es, anhand von Recherchen und Analysen, ein Zukunftsbild zu entwickeln, welches betsehende und zukünftige technische Entwicklungen sowie soziale Innovationen miteinander vergleicht und diskutiert.

Projektbeginn

Montag, den 31. August 2020, von 9:00 bis 15:00 Uhr 

Ort

Severingelände, Gebäude 4.1, 5. OG, Raum SG-04 501

Beschreibung des Moduls

Die projektorientierte Lehrveranstaltung betrachtet unterschiedliche, praxisrelevante Problemstellungen aus dem Verkehrssektor. Dabei wird zumeist mit Unternehmen/Einrichtungen kooperiert.

Neben der theoretischen und praktischen Einführung in die semesterabhängigen Aufgabenstellungen, umfasst die Veranstaltung die Phase der eigenständigen Recherche zum aktuellen Stand des Themas, der Bestands- oder Defizitanalyse, der Konzeptentwicklung, in der die eigenen Vorschläge/Ergebnisse erarbeitet werden und eine Präsentationsphase.

Die Studierenden sind nach Abschluss der Veranstaltung befähigt, eine praxisrelevante Fallstudie aus dem Verkehrssektor umfassend zu analysieren, Schwachstellen und Handlungsfelder zu identifizieren sowie daraus Maßnahmen zu generieren. Gleichzeitig bietet das Modul die Möglichkeit, methodische Herangehensweisen des Projektmanagements für die Bearbeitung interdisziplinärer Projekte im Verkehrsbereich kennenzulernen.

Teilnahmevoraussetzungen

Das Projekt im Verkehrswesen M ist eine einsemestrige Lehrveranstaltung mit 6 LP (4 SWS). Sie richtet sich sowohl an Masterstudierende der Fakultät V, als auch an Studierende anderer Masterstudiengänge, die sich für die interdisziplinäre Bearbeitung aktueller Fragestellungen des Verkehrswesens interessieren.

Das Master-Projekt ist für den Masterstudiengang Planung und Betrieb im Verkehrswesen ein Profilmodul. Für andere Masterstudiengänge kann die Lehrveranstaltung als Wahlfach, z.T. auch als Wahlpflichtfach angerechnet werden. Dies kann den entsprechen Modullisten der jeweiligen Studiengänge entnommen werden.

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Anna Bürklen
+49 (0)30 314-239 52
Gebäude SG 4.1
Raum SG-04 507

Sprechzeiten

Nur nach
Vereinbarung