direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Gründungsgeschichte

Seit dem Sommersemester 1971 wurde am gerade neu gegründeten FB 12 Verkehrswesen (gegründet SS 1970) eine Lehrveranstaltung unter dem Titel „Gesellschaftliche Aspekte des Verkehrswesens“  angeboten. Ziel des Moduls war es, gesellschaftlich relevante Lehrinhalte und interdisziplinäre Aspekte des Verkehrswesens damals vor allem kapitalismuskritisch stärker zu beleuchten. Verkehr wurde als  Indikator für Verteilungschancen und Gerechtigkeit betrachtet und Planungspraxis, Produktionsfaktoren sowie die Arbeitsbedingungen junger Ingenieure und Ingenieurinnen beleuchtet. 

Nach sehr kontroversen Diskussionen beschloss der Fachbereichsrat des FB 12 am 10.3.1971 mit 8:6:1 die Gründung des Verkehrswesenseminars mit folgenden Aufgaben:

  • die Studenten sollen einen Überblick über die verschiedenen Problemkreise des Verkehrswesens erhalten;
  • sie müssen lernen, exemplarisch solche Probleme und damit ihr gesamtes Studienfach in einen gesellschaftlichen  Zusammenhang einzuordnen;
  • sie sollen selbst erfahren, welche Perspektiven der von ihnen gewählte Beruf hat.

Dem Verkehrswesenseminar wurden zwei Assistenten und vier Tutoren zugewiesen. Im WS 1971/72 wurde die erste Lehrveranstaltung abgehalten. Teilnahmen: 2 Hochschullehrer, 2 Assistenten, 55 Studenten, 3 mit Hochschulabschluss, eine andere Dienstkraft.

Am 13.10.1971 beschloss der Fachbereichsrat, das die Lehrveranstaltung als Wahlfach für die Studienrichtungen Flugtechnik, Schiffstechnik und Kraftfahrzeugtechnik anerkannt wird.

Im WS 1972/73 arbeiteten Herr Prof. Knothe, Herr Prof. Gasch und Herr Prof. Wiedemann hauptamtlich am Verkehrswesenseminar.

Heute hat sich das Verkehrswesenseminar aufgrund des umfangreichen Lehrveranstaltungsangebots zu einem zukunftsorientierten und interdisziplinär angelegten Studienschwerpunkt insbesondere im Bachelorstudiengang "Verkehrswesen" entwickelt, welches künftige Verkehrsingenieure und Verkehrsingenieurinnen auf die moderne Berufswelt vorbereitet. 

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Anschrift

Sekretariat
Verkehrswesenseminar
Institute für Land- und Seeverkehr
Faculty V
sec. SG 21
Gebäude 4.1, 5. Etage
Room SG-04 507
Salzufer 17-19
10587 Berlin
Tel. +49 (0)30 314-797 66
Fax +49 (0)30 314-258 43