direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Jannik Horn-Effenberger
Wirtschaftsingenieur M.Sc.

Geboren 1992 in Berlin

  • Seit 11/2017 Technische Universität Berlin, Verkehrswesenseminar, als wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • 11/2016 bis 10/2017 HOFFMANN-LEICHTER Ingenieurgesellschaft mbH, als Wirtschaftingenieur
  • 04/2015 bis 09/2016 Technische Universität Berlin, FG Mikroökonomie, als Tutor
  • 11/2014 bis 03/2015 Innovationszentrum für Mobilität und Gesellschaftlichen Wandel, Fördermanagement, studentischer Mitarbeiter
  • 10/2014 bis 09/2016 Masterstudium an der Technische Universität Berlin, Wirtschaftsingenieurwesen (Verkehrswesen)
  • 10/2011 bis 12/2014 Bachelorstudium an der Technischen Universität Berlin, Wirtschaftsingenieurwesen (Verkehrswesen)

Thematische Schwerpunkte u.a. für Abschlussarbeiten

  • Zusammenwirken und Verflechtung von Verkehr und Wirtschaft
  • Pendlerverkehr und berufsbedingte Mobilität und deren Einflussfelder
  • Umfeldanalysen
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und -bewertungen von Konzepten
  • Szenario-Analysen

Veröffentlichungen und Vorträge

Veröffentlichungen

  • HORN, J., 2021. Pendelverkehr in Deutschland. Wirkungszusammenhänge und Gestaltungsperspektiven im Kontext der Corona-Pandemie. RaumPlanung, Heft 214/6-2021, S.35-41
  • HORN, J. und L.-F. NEUBAUER, 2021. Fahrgemeinschaften – Potenziale im Pendelverkehr. Eine Untersuchung am Beispiel von Thüringen. Internationales Verkehrswesen, Heft 4, S.10-13

Vorträge

  • Der Pendelverkehr in Deutschland – eine integrierte Betrachtung im Kontext der Szenarioanalyse (Vortrag). Universitätstagung Verkehrswesen 2022 , Weimar, 25.-27. September 2022
  • Mobilitätsgarantie –Was sollte und was kann sie leisten? (Workshop). Zusammen mit Christina Wolking. Mobility Class im Rahmen des Future Mobility Summit 2022, Berlin, 08. September 2022
  • Zukünfte im Pendelverkehr: Analyse und Diskussion anhand von Szenarien (Vortrag). 17. Jahrestagung des Arbeitskreises Mobilität und Verkehr der Deutschen Gesellschaft für Geografie (DGfG), München, 29. Juni – 01. Juli 2022
  • Der Pendelverkehr im komplexen Wirkungsgefüge - Schlüsselfaktoren für eine nachhaltige Entwicklung(Online-Vortrag). 12. Jahrestagung des Pegasus-Netzwerks für Mobilitäts- und Verkehrsforschung, 15.-16. Oktober 2021
  • Quo vadis, Pendlerverkehr? - Einflussfaktoren auf den Pendlerverkehr in Deutschland (Vortrag). 10. Jahrestagung des Pegasus-Netzwerks für Mobilitäts- und Verkehrsforschung, Dresden, 11.-12. Oktober 2019
  • Intermodalität: Verknüpfungsmöglichkeiten zwischen Bahn und Fahrrad (Vortrag). VCD 2050 Zukunftscamp, Zierenberg, 02. September 2016

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Sprechzeiten

nach Vereinbarung